Silvia Palma

Ich, Silvia Palma, bin 1962 im Sternzeichen Jungfrau geboren. Mein Name Silvia bedeutet die Frau aus dem Wald. Ich fühle mich damit sehr gut getroffen, liebe ich doch die Natur, das Grün über alles.

 

Vor ein paar Jahren wurde ich durch eine Freundin auf Lu Jong, das tibetische Yoga, nach Tulku Lama Lobsang aufmerksam und habe es in mein Leben integriert.

Und auch wenn ich nichts über Yoga wusste, hat es mich verändert. Yoga bringt für mich Bewusstsein und Achtsamkeit  in mein Leben. Meine Sichtweise für das Leben für Beziehungen, für Mitmenschen hat sich völlig verändert. Ich wurde immer offener für neue Einflüsse die auf mich zuströmten.

 

Inzwischen ist das Kundalini Yoga, das ich bei Silvia Ament im Yogaloft Kirchheim praktiziere, ganz das meine geworden und die Veränderung schreitet fort. Mit diesem Yoga des Alltags, wie es Yogi Bajan nennt, fühle ich mich als Frau als Adi Shakti besonders wahrgenommen. Es ist ein sehr liebgewordener ständiger Bestandteil meines Lebens.

 

2010 bin ich mit der 2-Punkt Methode in Kontakt gekommen. Aus heutiger Sicht weiß ich, das war ein wichtiger Wendepunkt in meinem Leben. Es hat mich gefesselt und ich konnte erst nach der Überwindung einer gewissen Scheu, diese unglaubliche Energiearbeit an mir zulassen.

 

Doch trotz meiner eigenen Skepsis, konnte ich Freunden, Bekannten ganz schnell hilfreich zur Seite stehen, wenn sie mit ihren Themen zu mir kamen. Hilfe bei Prüfungsangst, Hemmungen in der Beziehungsarbeit, haben sich unter meinen Händen in, oft auch für mich, unerwartete Lösung umgewandelt. Ich hatte nie das Gefühl etwas getan zu haben, aber es war schön zu fühlen, diesen Impuls weitergegeben zu haben.

Seit 2013 habe ich in MATRIX-2-POINT von Martina und Frank Klimpel, meine "Herzensmethode" gefunden, mit der ich Einzelcoachings durchführe.

 

Mein Räucherkurs hat  noch einen ganz anderen Aspekt meines Selbst beigesteuert. Meine Liebe zur Natur traf auf die Physik der Quantenenergie. Inzwischen füge ich beides zusammen und kreiere aus meiner Matrixarbeit und meinem Kräuter- und Räucherwissen für meine Klienten ihr ganz besonderes Ritual. Dieser unmittelbare Einfluss auf das Unterbewusste erscheint oft wie Zauberei, denn häufig können meine Klienten in relativ kurzer Zeit tiefe Entspannung erfahren.

 

Mein Bestreben ist es für meine Klientinnen eine Zeit der Ruhe und Entspannung zu kreieren, in der sie ihre Kraft wieder auftanken können. Wie wenig Zeit bleibt sonst im Alltag um diese stillen Momente zu finden.

 

Seit November 2013 schreitet die Entwicklung fort. Ich habe eine Ausbildung zur „Transformations-Massage-Therapeutin“ bei Sandra Merkle absolviert. Die tiefe Entspannung, bzw. Transformation, die ich durch diese Anwendung erreichen kann sind immer wieder verblüffend. Sowohl für mich, als auch für meine Klienten.

 

Im Mai 2014 kam dann noch die Ausbildung zur "Energetischen Wirbelsäulenaufrichtung", ebenfalls bei Sandra Merkle dazu. Auch bei dieser Methode kann der Klient sehr schnell und tief entspannen, so daß man auf energetischer Ebene in die Transformation gehen kann.

 

Seit März 2016 bin ich nun MATRIX-2-POINT(R) - Trainer.

Mit meiner Freundin Barbara Böhm biete ich nun den Level 1 und 2 von

MATRIX-2-POINT(R) an.

Ebenso gibt es Erlebnisabende und Workshops.

 

Im April 2016, habe ich dann noch die Access Bars(R) von Access Consciousness(R) kennen gelernt. Eine wundervolle Methode, die auf wunderbare Weise meine anderen Ausbildungen ergänzt.

Mittlerweilen bin ich nun auch Access Bars(R) Facilitator, das heißt, ich kann nun die Access Bars(R) als Kurs anbieten, so dass ihr sie bei mir lernen könnt.

 

Da meine Klienten vermehrt über Rückenschmerzen klagen, habe ich zu Beginn des Jahres 2017 die Ausbildung zur DornMethode bei Helmuth Koch im BioEngergetischen Zentrum in Schorndorf gelernt. Und freue mich nun sehr, diese auch Anwenden zu können.

 

Die Begegnung mit meiner lieben Freundin Doro hat mir noch mal ganz klar gemacht, worin meine Aufgabe besteht, meine innere Sonne für andere leuchten zu lassen. Wir ergänzen uns wunderbar und ohne sie wäre ich heute nicht auf diesem Weg.

 

Herzensgrüße an Euch

 

Silvia Palma

Meine Anwendungen sind kein Ersatz für den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

Es werden keine Diagnosen gestellt.

Aktuelles

Am 02. Mai 2018

um 19 Uhr findet unser nächster AccessBars(R)-Austausch statt.

 

Die Transformationsmeditation gibt es am 24. Mai 2018 um 10 Uhr.

 

Ein MATRIX-2-POINT Erlebnisabend findet am 18.Mai 2018 um 18 Uhr mit anschließendem Workshop statt.

 

Liebe Herzensgrüße

Doro und Silvia

 

Monats- Special:

Gutscheine 10% ermäßigt.

gültig bis 31. Mai 2018